Frühjahrsputz im Museum und Reparatur Wassermühle Otto am 22.04.2023

Arbeitseinsatz im Heimatmuseum und Mühle am 22.04.2023

Am Sonnabend, den 22.04.2023 war großer Arbeitseinsatz im Heimatmuseum und Mühle Otto. Beide Besuchermagnete sollten wieder fit für die neue Saison gemacht werden.
Dorothea Lemke beim Putzen eines der über 50 Fenster des Museums
Acht fleißige Helferinnen waren gekommen und haben sich an die Reinigung der Räumlichkeiten im Museum gemacht. Bei fast 50 Fenster, 600m² Fußböden und Flure sowie über 20 Vitrinen, war das an dem Tag natürlich nicht ganz zu schaffen. So wollen einige Frauen sich noch einmal den großen Ausstellungsaal gesondert noch einmal vornehmen.  Es ist wichtig den Besuchern ordentliches und sauberes Museum zu präsentieren und sich die Besucher wohlfühlen in den Ausstellungen, so die einhellige Meinung der Helfer.  

Wassermühle Otto läuft wieder nach Schaden.

Nicht ganz einfach die Reparatur. Am Ende sitzt das Kammrad wieder an der richtigen Stelle.
Beim letzten Mahlgang während der Mühlenweihnacht im letzten Jahr, kam es zu einer kleinen Havarie am Vorgelege (Getriebe) der Mühle Otto. Das große Kammrad hatte sich 10cm verschoben und konnte die Drehbewegung des Wasserrades nicht mehr kraftschlüssig übertragen.  Nun sollte der Missstand endlich behoben werden. Bei der Reparatur der Mühle waren 5 Mühlenfreunde dabei. Nach 3 h drücken, ausrichten und über 30 Keilen wurde wieder das 400 kg schwere Kammrad wieder in die richtige Position gebracht und richtig verkeilt. „Wir hoffen, dass wir jetzt etwas Ruhe haben“, so Vereinschef Andreas Weihe. Das Wasserrad wurde auch noch einmal nachgekeilt damit es auf der Welle richtig festsitzt. Besonders wichtig war bei diesem Arbeitseinsatz, dass hierbei auch jüngere Mitglieder, wie Christin Otto und Benjamin Weihe dabei waren und die alten “Säcke” Bernd Grube, Carsten Brauer Siebrecht und Andreas Weihe, ihre Erfahrungen an die nächste Generation weitergeben konnten. Schon jetzt steht am nächsten Sonnabend die erste Mühlenführung mit 18 Leuten an. Kutschbetrieb Hasenbalg aus dem Eckertal hat schon mit einige Busse und Kutschen in den nächsten Monaten angekündigt. Also wieder volles Programm. Aber am wichtigsten war, dass die Mühle zum Mühlentag wieder läuft.
Kategorien
Letzte Artikel
Wir bedanken uns bei

Auch interessant

Ähnliche News

Vereinsleben

“Knutfest” im Heimatmuseum

Knutfest im Heimatmuseum Abbenrode Der Heimatverein sagt danke für die erwiesene Unterstützung! Traditionell startet der Heimatverein Abbenrode mit dem „Knutfest“ in seine neue Vereinssaison 2024. Neben dem Verbrennen der Tannenbäume

Weiterlesen »
Vereinsleben

15. Abbenröder Mühlenweihnacht

Nachlese zur 15. Mühlenweihnacht 2023 Abbenrode: Zur 15. Mühlenweihnacht konnte der Heimatverein Abbenrode wieder einige hundert Gäste auf dem Museumshof und der Wassermühle Otto begrüßen. Zeitweise herrschte großes Gedränge auf

Weiterlesen »